4,9 basierend auf 373 Bewertungen

Dein Warenkorb
Dein Warenkorb

Approach shot

Approach Shot (deutsch: Annäherungsschlag) ist ein Begriff aus dem Tennissport, der eine Schlagtechnik beschreibt, bei der der Ball gezielt platziert wird, um sich anschließend schnell dem Netz zu nähern und eine dominante Position im Spiel einzunehmen. Der Annäherungsschlag ist eine wichtige taktische Option, um Druck auf den Gegner auszuüben und das Spiel zu kontrollieren.

Ein Annäherungsschlag wird typischerweise ausgeführt, nachdem der Spieler einen Schlag in der Grundlinie oder vom Aufschlag des Gegners zurückgespielt hat. Das Ziel des Annäherungsschlags besteht darin, den Ball so zu platzieren, dass er nah genug am Netz landet, um dem Spieler eine gute Position für einen anschließenden Volley (direkter Schlag am Netz) zu verschaffen.

Der Annäherungsschlag kann mit verschiedenen Schlagtechniken durchgeführt werden, abhängig von der Spielweise und den individuellen Stärken des Spielers. Die häufigsten Schläge für einen Annäherungsschlag sind die Vorhand und die Rückhand. Ein Spieler kann den Annäherungsschlag mit Topspin, Slice oder flach ausführen, je nachdem, welche Art von Ballflugkurve und Geschwindigkeit gewünscht sind.

Die Platzierung des Annäherungsschlags ist entscheidend, um dem Spieler eine gute Position am Netz zu verschaffen. Idealerweise sollte der Ball so platziert werden, dass er den Gegner in die Ecke des Platzes zwingt und ihm weniger Zeit gibt, den Ball zurückzuspielen. Ein gut ausgeführter Annäherungsschlag erzeugt Druck auf den Gegner und erhöht die Wahrscheinlichkeit eines schwachen Returns, der dem Spieler die Möglichkeit gibt, einen effektiven Volley zu spielen und den Punkt zu gewinnen.

Der Annäherungsschlag erfordert sowohl technische Fähigkeiten als auch taktisches Verständnis. Der Spieler muss die richtige Schlagtechnik beherrschen, um den Ball präzise zu platzieren, während er gleichzeitig die Platzierung und das Timing berücksichtigt, um sich schnell und effektiv dem Netz zu nähern. Eine gute Antizipation des Gegners und die Fähigkeit, den richtigen Moment für den Annäherungsschlag zu wählen, sind ebenfalls entscheidend.

Ein erfolgreich ausgeführter Annäherungsschlag kann dem Spieler einen taktischen Vorteil verschaffen, da er in eine dominante Position am Netz gelangt. Dies ermöglicht dem Spieler, den Punkt mit einem starken Volley abzuschließen oder den Gegner unter Druck zu setzen, um einen Fehler zu erzwingen.

In der heutigen modernen Tennisstrategie wird der Annäherungsschlag oft in Verbindung mit dem Serve-and-Volley-Spiel verwendet, bei dem der Spieler nach einem Aufschlag sofort ans Netz vorrückt. Es kann jedoch auch als eigenständige Taktik eingesetzt werden, um das Spiel zu variieren und den Gegner zu überraschen.

Zusammenfassend ist der Annäherungsschlag eine wichtige Schlagtechnik im Tennis, bei der der Ball gezielt platziert wird, um sich dem Netz zu nähern und eine dominante Position einzunehmen. Er erfordert präzise Schlagtechnik, taktisches Verständnis und die Fähigkeit, den richtigen Moment zu wählen. Ein gut ausgeführter Annäherungsschlag kann dem Spieler einen taktischen Vorteil verschaffen und den Weg zum Punktgewinn ebnen.

noch mehr Tennis-Begriffe

Ratgeber-Beiträge

All-court Player

All-court Player ist ein Begriff aus dem Tennissport, der einen Spieler beschreibt, der in der Lage ist, auf verschiedenen Belägen und in unterschiedlichen Spielstilen erfolgreich zu sein.

zum Beitrag »

Approach shot

Approach Shot beschreibt eine Schlagtechnik, bei der der Ball gezielt platziert wird, um sich anschließend schnell dem Netz zu nähern und eine dominante Position im Spiel einzunehmen.

zum Beitrag »

Hinweis: Sämtliche Inhalte des ADVANCE.TENNIS Lexikons sind Irrtümern vorbehalten. Bei Anmerkungen jeglicher Art freuen wir uns auf deine Kontaktaufnahme.